Thailand: Mönche gedenken der Opfer des Amoklaufs

Mönche gedenken der Opfer des Amoklaufs
article inline
 
 
 

In der thailändischen Stadt Nakhon Ratchasima haben tausende Menschen, darunter viele Mönche, der Opfer des Amoklaufes gedacht, bei dem vor einer Woche 29 Menschen ums Leben kamen.

Ein Soldat hatte am vergangenen Samstag das Feuer eröffnet, später wurde er erschossen. Angehörige der Opfer hielten bei der Gedenkveranstaltung Bilder der Getöteten in die Höhe.

Den Todesschüssen des Soldaten war ein Streit über ein Grundstücksgeschäft vorausgegangen, bei dem sich der Mann hintergangen fühlte.