Neu aufgelegter Krankenversicherungstarif für Expats und Langzeitreisende in Südostasien

Während die boomenden Volkswirtschaften Südostasiens mitsamt ihren stark gefragten touristischen Destinationen immer mehr Expats und Auswanderer anziehen, zählen Länder wie Thailand, Malaysia oder Indonesien auch zu den Spitzenreitern der weltweiten Unfallstatistiken. Hinzu kommt, dass viele Expats ihren tatsächlichen Krankenversicherungsbedarf falsch einschätzen. Auf diese Entwicklungen ist der neue Tarif Asia Health Plan von APRIL International Expat exakt zugeschnitten. Asia Health Plan löst den bisherigen Tarif Asia Expat ab. Die Altersgrenze für den Abschluss liegt bei 65 Jahren, dafür können sich Kunden auf Wunsch lebenslang versichern.

Mit Asia Health Plan kann sich jede Person versichern, die sich mindestens ein Jahr lang in Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Philippinen, Taiwan, Thailand oder Vietnam aufhält. Wie bei den anderen Tarifen für Langzeitreisende von APRIL International Expat genießt man beim Asia Health Plan ebenso Versicherungsschutz bei einem Unfall oder Notfall während vorübergehender Aufenthalte im Land der Staatsbürgerschaft.

Zur Auswahl stehen zwei Tarifvarianten: Während sich der Tarif Essential an preisbewusste Kunden richtet, die eine Basisversorgung vorziehen, eröffnet der Tarif Comfort einen Rundumschutz. Beschränkt sich Essential auf die Übernahme der Heilbehandlungskosten bei stationärem Aufenthalt, sind im Tarif Comfort ambulante sowie schwangerschaftsbedingte Behandlungen jeweils bis zu jährlich 5.000 Dollar pro Person inkludiert. Ferner abgedeckt sind Kosten für Zahnarztbesuche bis maximal 1.000 Dollar pro Jahr.

Beide Tarife bieten volle Kostenübernahme für ein Standard-Einzelzimmer und eröffnen die Option, einen vierfach gestaffelten Selbstbehalt zur Beitragsreduzierung zu vereinbaren. Als weitere Option bietet APRIL International Expat ein Assistance-Paket an: Hierbei handelt es sich um eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung von Kunden im Notfall, die auch Kostenübernahme von Rücktransporten, Überführungen sowie für An- und Abreise eines Familienangehörigen einschließt.

Bei beiden Tarifvarianten von Asia Health Plan besteht freie Arzt- und Krankenhauswahl. Ferner werden Kosten direkt vom Versicherer übernommen, sofern ein Klinikaufenthalt die Dauer von 24 Stunden übersteigt. Betreut werden Kunden durch ein mehrsprachiges Servicecenter, das APRIL in Bangkok unterhält. Als versicherungstechnischer Knotenpunkt ist die 14 Millionen Metropole wie geschaffen, nicht allein weil die thailändische Hauptstadt auch eine von Südostasiens Expat-Hochburgen ist.



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.