Massendemonstration gegen Regierung in Malaysia

Najib Razak

Kuala Lumpur (dpa) – Nach der Aufdeckung dubioser Millionenbeträge auf Konten des Regierungschefs sind in Malaysia am Samstag Zehntausende Demonstranten auf die Straßen gegangen. Sie forderten den Rücktritt von Ministerpräsident Najib Razak. Er regiert das muslimische Land in Südostasien seit 2009.

Die Menschen ignorierten ein Demonstrationsverbot. Weil Sicherheitskräfte den Park für die geplante Kundgebung absperrten, blockierten sie zahlreiche Straßen. «Wir lassen uns nicht einschüchtern», sagte der Student Amir. «Dieser Regierungschef ist mir peinlich», stand auf Plakaten. Das «Wall Street Journal» hatte im Juli dubiose Geldtransfer im Umfang von gut 630 Millionen Euro enthüllt. Das Geld stamme nicht, wie von der Zeitung angenommen, aus einem Staatsfonds, beschied die Anti-Korruptionsbehörde. Es habe sich um Wahlkampfspenden aus dem Nahen Osten gehandelt. Einzelheiten nannte sie nicht. Najib warf den Demonstranten mangelnden Patriotismus vor, weil sie sich kurz vor dem Nationalfeiertag am Montag versammelten.

Foto: flickr.com/radiantjustice



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.