Welcome to the Frontpage
Vier Strände in Thailand unter TripAdvisors „Asien Top 10” PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Jäger   
Montag, den 23. Februar 2015 um 02:53 Uhr

Bangkok (Eigenbericht) – Die weltweit populäre Online-Reisewebseite TripAdvisor hat insgesamt vier thailändische Badestrände in seine eine „Top 10”-Rangliste der besten Strände Asiens aufgenommen.

Die Rangliste wurde im Rahmen der alljährlich von der Webseite vergebenen “Travelers’ Choice Awards” aufgestellt und beruht auf der Anzahl und Qualität der von Reisenden zu Gunsten der jeweiligen Strände eingestellten Bewertungen zwischen Januar 2013 und Januar 2014.

Während die ersten beiden Plätze von Stränden auf den Philippinen bzw. Indien belegt werden, wurde Platz 3 dem Nai Harn Beach auf der südthailändischen Urlaubsinsel Phuket zuerkannt.

Weiterlesen...
 
Vietnam Airlines schreitet 2015 in Richtung 4-Sterne-Fluglinie PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Jäger   
Montag, den 23. Februar 2015 um 02:51 Uhr

Das Jahr 2015 für Vietnam Airlines steht im Zeichen der Neuerungen: Ein komplett neues Produkt soll die vietnamesische Fluglinie dabei unterstützen, sich als 4-Sterne-Airline zu etablieren. Zu den Neuheiten gehören unter anderem 33 neue Flugzeuge der Typen Boeing 787-9 und Airbus A350-900 mit einer neuer Kabinenausstattung und vielen Extras wie W-LAN an Bord, die ab Mai 2015 sukzessive ausgeliefert werden. Die dazugehörige neue Corporate Identity umfasst nicht nur ein neues Logo, sondern auch neue Uniformen und Lounge-Ausstattungen in Hanoi.

Boeing 787-9 Dreamliner
Im Mai 2015 nimmt Vietnam Airlines das erste der bestellten Flugzeuge entgegen – eine Boeing 787-9 Dreamliner mit neugestalteter Kabine, verbessertem Komfort sowie einer fortschrittlichen technischen Ausstattung und höherer Kraftstoffeffizienz. Das moderne Großraumflugzeug wird ab Juni zunächst in Richtung London, im November dann auch in Richtung Frankfurt eingesetzt. Insgesamt hat Vietnam Airlines 19 Flugzeuge dieses Typs bestellt, die bis 2018 ausgeliefert werden – in zwei verschiedenen Kabinen-Konfigurationen: Ein Teil der Flugzeuge wird über die Konfiguration 28 Business Class/35 Premium Economy/211 Economy (insgesamt 274) verfügen, der andere über die Konfiguration 28 Business Class/283 Economy (insgesamt 311).

Weiterlesen...
 
Gegen Wildtierhandel - Asien bringt den Tierschutz voran PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Jäger   
Montag, den 23. Februar 2015 um 02:48 Uhr

Kanchanaburi –  In Asien gehen Öffentlichkeit und Behörden neue Wege beim Tierschutz. Der weinende Elefant Raju wird nach 50-jähriger Misshandlung auf Anordnung eines indischen Gerichts endgültig von den Ketten seines drogensüchtigen Besitzers befreit.

Stumpfsinnig brüten die muskelbepackten Raubtiere in Thailands berüchtigtem „Tiger Temple“ vor sich hin. Nur noch die Jungtiere zeigen im Wat Pha Luangta Maha Bua jene lebhafte Neugier und Angriffslust, die Tigern nachgesagt wird. Sie aber sind angekettet: Es droht also keine Gefahr, die Besucher können unbekümmert zwischen den anderen, vor sich hin dösenden Raubkatzen umherspazieren.

Der Wat Pa Luangta Maha Bua wurde 1994 als buddhistischer Wald-Tempel und Reservation für wilde Tiere gegründet. Allzu bunte Kleidung ist hier verboten, um die Tiger nicht aus ihrer Apathie zu wecken. Frauen sollten überdies dezent gekleidet sein, das fordern die Kleidervorschriften der Mönche.

Weiterlesen...
 
Thailand: Suvarnabhumi soll Megaflughafen werden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Jäger   
Montag, den 23. Februar 2015 um 02:47 Uhr

Bangkok - Der lang angekündigte Ausbau des Bangkoker Flughafens Suvarnabhumi nimmt nach einer Unterbrechung nach dem Putsch Gestalt an. Die Flughafenbetreiberin Airports of Thailand (AoT) will mit Phase 2 des Ausbaus beginnen.

Die staatlich kontrollierte Flughafenbetreiberin wird demnach für beide Ausbauphasen verantwortlich sein, die 2020 abgeschlossen sein sollen. Danach soll Suvarnabhumi ein Megaflughafen sein, auf dem jährlich 85 Millionen Passagiere abgefertigt werden können. So soll sichergestellt werden, dass Bangkok ein Drehkreuz für den Flugverkehr in Südostasien bleibt.

Die Anzahl der Fluggäste, die auf dem Flughafen abgefertigt werden können – derzeit 45 Millionen pro Jahr –, wird sich durch den Ausbau fast verdoppeln.

Weiterlesen...
 
Ho-ho-hoch die Tassen So geht Komasaufen in Vietnam! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Jäger   
Montag, den 23. Februar 2015 um 02:44 Uhr

Freitagabend, das Wochenende wird eingeläutet - so auch in diesem Club in Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam. Und natürlich gehört ein Bierchen dazu, wobei es hier nur selten bei einem bleibt. Schließlich ist der Sinn des Trinkens, betrunken zu werden.

Alles andere ist rausgeschmissenes Geld."Na dann, hoch die Tassen, immerhin bedeutet "Hangover" "Kater": An nur wenigen Orten der Welt ist Bier so billig wie in Vietnam und der Alkoholkonsum wächst rapide. Auch immer mehr Produzenten hochprozentiger Getränke versuchen, auf den Markt zu drängen, trotz hoher Steuern und einem Werbeverbot.Denn es lohnt sich: Die Hälfte der Bevölkerung von 91 Millionen Menschen ist jünger als dreißig Jahre und dementsprechend feierwütig. Exzessiver Alkohol-Konsum gehört zu den Hauptursachen für tödliche Verkehrsunfälle und Lebererkrankungen; laut offizieller Statistik ist er der Grund für 60 Prozent aller Fälle von häuslicher Gewalt. Und es trinken fast nur die Männer.O-Ton Nguyen Phuong Nam, UN-Weltgesundheitsorganisation (WHO):"Die männlichen Trinker in Vietnam konsumieren auf bedenklichem Niveau, mehr als sechs Standard-Einheiten pro Sitzung; das ist ziemlich viel. Es hat schädliche Folgen für die Gesundheit dieser Konsumenten."Es gibt ein vietnamesisches Sprichwort, wonach ein Mann ohne Alkohol wie eine Fahne ohne Wind ist. Trinken gehört als fester Bestandteil zur Alltagskultur: Es gibt kein gesellschaftliches Konzept für Alkoholismus - und in der vietnamesischen Sprache nicht einmal ein Wort für einen Kater.