Welcome to the Frontpage
Thailand: Premier verspricht Wahlen für November 2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Montag, den 11. Dezember 2017 um 04:09 Uhr

Bangkok – Premierminister General Prayuth Chan-ocha sagte, dass es keine weitere Verschiebung bezüglich der Wahlen geben werde. Die würden im November 2018 stattfinden.

Zwar sagte er einerseits, dass die Wahlen wie geplant stattfinden, andererseits sagte er aber, dass es auf die Umstände ankomme und wann die die Wahlen betreffenden Organgesetze in Kraft treten.

„Setzen Sie mich nicht unter Druck. Ich werde mein Wort halten“, sagte General Prayuth.

Im Oktober hatte er angekündigt, dass im Juni 2018 der Wahltermin mit dem Ziel festgelegt werde, dass die Wahlen im November 2018 stattfinden.

Zuvor hatte er mindestens dreimal einen Wahltermin angekündigt, der dann nicht eingehalten wurde.

 
Kambodscha: Abgeordnete fordern Freilassung von Oppositionsführer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Montag, den 11. Dezember 2017 um 04:06 Uhr

Mit einem offenen Brief an den kambodschanischen Ministerpräsidenten Hun Sen haben Abgeordnete aus 24 Ländern die Freilassung des inhaftierten Oppositionsführers Kem Sokha verlangt.

Der Vorsitzende der Nationalen Rettungspartei CNRP müsse sofort und ohne Vorbedingungen das Gefängnis verlassen dürfen, heißt es in dem Schreiben. Die Verhaftung sei politisch motiviert. Zu den Unterzeichnern gehören auch Bundestagsvizepräsidentin Roth und die Vizepräsidentin des Menschenrechtsausschusses des Europäischen Parlaments, Lochbihler.

Kem Sokha war im September in seinem Haus verhaftet worden und wegen Landesverrats angeklagt worden. Ihm wird Spionage zur Last gelegt. Auch die CNRP wurde inzwischen vom Obersten Gerichtshof Kambodschas verboten.

 
Basketball-WM 2023 auf den Philippinen, in Japan und Indonesien PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Montag, den 11. Dezember 2017 um 04:03 Uhr

Der Basketball-Weltverband FIBA hat zum ersten Mal eine Weltmeisterschaft an mehrere Länder vergeben.

Der Basketball-Weltverband FIBA hat zum ersten Mal eine Weltmeisterschaft an mehrere Länder vergeben.

Die Titelkämpfe im Jahr 2023 finden auf den Philippinen, in Japan und Indonesien statt.

Das entschied die FIBA am Samstag.

Das Trio aus Asien setzte sich gegen die gemeinsame Bewerbung von Argentinien und Uruguay durch.

 
Vietnam: Oma erwürgt eigene Enkelin wegen schlechten Karmas nach Rat von Wahrsager PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Donnerstag, den 07. Dezember 2017 um 03:22 Uhr

Leiche der Enkelin lag auf Müllkippe

Es ist nicht zu fassen: Eine Vietnamesin soll ihre 23 Tage alte Enkelin erwürgt haben, weil ihr ein Wahrsager dazu riet. Die Leiche des kleinen Mädchens war am Anfang der Woche auf einer Müllhalde gefunden worden. Die Großmutter hatte während der Untersuchungen zu dem Todesfall zunächst behauptet, ihre Enkelin sei aus ihrem Haus in der zentralvietnamesischen Gemeinde Bim Son entführt worden.
In Vietnam ist Wahrsagerei noch weit verbreitet

Das Online-Portal ‚Vnexpress‘ und andere staatliche Medien wollen aber nun herausgefunden haben, dass die 65-Jährige das Kind getötet hat. Den Berichten zufolge besuchte die Frau einen Wahrsager. Dieser soll ihr geraten haben, das Baby zu töten. Das Mädchen würde dem „Karma der Familie“ schaden. Deswegen sei es besser, die Kleine sterbe. Daraufhin erwürgte die Frau ihre Enkelin

In Vietnam ist Wahrsagerei noch weit verbreitet. Das spirituelle Konzept des Karmas besagt, dass jede Handlung – egal welcher Form – unweigerlich eine Folge hat, die aber auch in einem späteren Leben eintreten kann.

 
Pattaya / Thailand: Auch nach Ende der Regenzeit keine Lösung für verschmutztes Meer in Sicht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 05:08 Uhr

Pattaya – Glaubt man den Angaben von Sophon Cable TV, so nehmen auch in der angelaufenen Hochsaison die Beschwerden von Touristen über das verschmutzte Wasser vor den Stränden von Pattaya kein Ende.

Dabei hatte Bürgermeister Anan Charoenchasri noch im September erklärt, dass die Verschmutzungen von Strand und Meer lediglich auf die Regenzeit zurückzuführen seien, da der achtlos auf der Straße entsorgte Müll vom Regen ins Meer gespült werde. Mit dem Ende der Regenzeit sei das Problem gelöst. Doch die neuen Fotos von Sophon Cable TV vermitteln ein ganz anderes Bild.

Leser reagierten alles andere als erfreut und erinnerten daran, dass die Stadtverwaltung bereits im Juni bekannt gegeben habe, dass von der Regierung ein Budget von 12 Millionen Baht zur Lösung des Problems der Strand- und Meer-Verschmutzung zur Verfügung gestellt worden sei.

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 61